Kirche-Rehetobel
  • Familien-Gottesdienst mit Krippenspiel

    Sonntag, 22.12.2019, 17.00

    mit Pfrn. Ulrike Hesse, Musik: Frithjof Habenicht

  • Christnachtfeier

    Dienstag, 24.12.2019, 22.00 Uhr

    mit Pfrn. Ulrike Hesse, Musik: Bläser der Jugendmusik Rehetobel

    Christbaum

  • Weihnachtsgottesdienst mit Abendmahl im Altersheim "Krone"

    Mittwoch, 25.12.2019, 09.45 Uhr

    mit Pfrn. Ulrike Hesse, Musik: Bläserquartett der MG Rehetobel

    Alle sind herzlich eingeladen.

  • ökum. Silvesterbesinnung in der ref. Kirche

    Dienstag, 31.12.2019, 17.30 Uhr

    mit Pfrn. Ulrike Hesse, Pfarreileiter Albert Kappenthuler, Musik: Cyrill Bischof

  • himmelwiit - Appenzeller Kirchentag 2020

    Samstag, 16.05.2020,

Psalm 34, 15 «Suche Frieden und jage ihm nach»

 

Impressionen Gottesdienste 2019

1. Advent mit dem ad hoc Chor

Viele Sängerinnen und Sänger hatten sich dieses Mal für den Projektchor zum Auftritt am 1. Advent gefunden. Franz Pfab hatte stimmungsvolle Advents- und Weihnachtslieder ausgewählt, die der Chor in vier Proben einstudierte. So bekam der Abendgottesdienst zu Beginn des Advents eine sehr festliche Stimmung, die sich auf alle Beteiligten übertrug. Beim letzten Lied „Shine your light“ wurde die dunkle Kirche dann durch Kerzen und den vollen Klang erfüllt. Herzlichen Dank allen Sängerinnen und Sängern und Franz Pfab. Wir freuen uns schon auf den nächsten Auftritt des Ad Hoc Chors am Karfreitag, 10. April 2020 um 9.45 Uhr.


Amtseinsetzung von Pfarrerin Ulrike Hesse durch Kirchenrat Thomas Gugger am 3. November 2019


Erntedank-Gottesdienst vom 08.09.2019

In der wunderschön geschmückten Kirche feierten wir am 8.September mit den Landfrauen und den Kindern der 4. Klasse einen ökumenischen Gottesdienst zu Erntedank.  Nach dem Gottesdienst wurden die Gaben gegen eine Spende für die Winterhilfe AR abgegeben. So macht Geben und Nehmen Spass.

Gottesdienst vom 01.09.2019

Am 1. September wurden in einem Auftaktgottesdienst die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden und die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Oberstufe begrüsst. Die Konfirmanden gestalteten den Gottesdienst mit, der das Thema «Mauern und Hindernisse überwinden» in den Mittelpunkt stellte. Alle Jugendlichen bekamen einen Karabiner als Symbol dafür, dass sie sich bei Gott einhaken können.

Festgottesdienst vom 25.08.2019

Den Höhepunkt der Festlichkeiten zum 350-Jahr-Jubiläum in Rehetobel in diesem Jahr bildete das Wochenende vom 23.-25.8., an dem mit einer grossen Gemeinde der Jubiläumsgottesdienst am Sonntag in der reformierten Kirche gefeiert wurde. Zusammen mit den Pfarrern Albert Kappenthuler, Hajes Wagner und Carlos Ferrer aus den Nachbargemeinden gestaltete Pfarrerin Ulrike Hesse den Gottesdienst, in dem die Messe des Friedens von Raimund Hess vom Gemischtchor Rehetobel und dem Chor Montlingen unter der Leitung von Peter Vonbank aufgeführt wurde. Die moderne Messe beeindruckte die Besucherinnen und Besucher und gab dem feierlichen Anlass einen würdigen Rahmen.

Schulanfänger-Gottesdienst

Gemeinsam mit den Religionslehrerinnen Christine Imholz und Vreni Sen sowie mit Pfarrerin Ulrike Hesse starteten die neuen Erstklässler mit einem Gottesdienst in den ökumenischen Religionsunterricht.


Gottesdienst mit Dienstjubiläum Werner Graf vom 14.07.2019

Im Gottesdienst am 14.7. durften wir unserem Organisten Werner Graf gratulieren, der schon seit 45 Jahren an der Orgel in Rehetobel spielt. Als sein Vorgänger starb, nahm Werner Graf Orgelstunden beim Lehrer Zweifel und erwarb sich die Kenntnisse, um Gottesdienste begleiten zu können. Wir danken Werner für seine grosse Treue und Bereitschaft, die vielfältigen Orgeleinsätze nicht nur in Gottesdiensten, sondern auch bei Abdankungen und vielen anderen Anlässen zu spielen. Und wir danken Werner für seine Zuverlässigkeit und die unendlich vielen Stunden der Vorbereitung und des Übens. Sichtlich bewegt nahm Werner Graf die Aufmerksamkeiten entgegen, die KIVO-Mitglied Verena Fässler im Namen der gesamten Kirchenvorsteherschaft überreichte. Werner, wir wünschen dir noch viele gute Jahre, in denen du musizieren und die Rehetobler Orgel bespielen kannst.


Ausstellungseröffnung von Pfarrer Gustav Adolf Zingg

Mit einem feierlichen Gottesdienst wurde die Ausstellung zu Pfarrer Zingg am 16.6. in der reformierten Kirche eröffnet. Archivar und Quellenspezialist Bastian Rickenbacher, Trogen, der die Texte und Bilder für die farbenfrohen Tafeln zusammengestellt hatte, wurde in einem Interview von Pfn. Hesse zu seinen Recherchen und Einblicken in das Leben des Pfarrers befragt. Die Gottesdienstbesucher konnten dank der Texte, Bilder und Höreinspielungen in die Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts eintauchen und waren bewegt von ihren Erinnerungen. Interessierte können noch bis zum Jubiläumsgottesdienst am 25. August die Ausstellung in der ref. Kirche besuchen.


Impressionen Pfingst-Gottesdienst vom 09.06.2019

Pfingsten draussen in der Natur zu begehen und dazu noch eine Taufe zu feiern, das durften die Gottesdienstbesucher am Pfingstsonntag, 9. Juni in der Holderen erleben. Die Anwohner der Holderen und Pfarrerin Hesse hatten mit der Wiese von Albert Zähner einen wunderbaren Platz gefunden, um Pfingsten draussen feiern zu können. Mit grossem Einsatz der Nachbarn, die Bänke, Stühle und Tische herbeibrachten und auch für einen feinen Apero sorgten, konnten die Besucher den Ort und die Weite und das Zusammensein im Gottesdienst geniessen. Mit der Taufe von Keanu Schneider aus der Holderen war es ein gelungenes Fest, für dessen Vorbereitung wir uns bei allen Beteiligten ganz herzlich bedanken. Über Ideen, wo wir nächstes Jahr unter freiem Himmel Gottesdienst feiern können, freuen wir uns.


 

Konfirmation

Am 26. Mai konnten wir in einem festlichen Gottesdienst sechs Jugendliche aus unserem Dorf konfirmieren. Unter dem Thema „Was ich mir gefischt habe in der Konfirmandenzeit“ stellten die Jugendlichen ihre schönsten Erlebnisse aus dieser Zeit vor und zeigten in selbst geschriebenen Glaubensbekenntnissen, was ihnen wichtig ist. Der Gospelchor aus Altstätten umrahmte den Gottesdienst mit fröhlichen Klängen.


Eindrücke von der Osternacht am 20.4.2019 in der reformierten Kirche Rehetobel

Die Osternachtszeremonie fand in der reformierten Kirche Rehetobel erstmalig am Karsamstag um 21 Uhr statt. Fast 40 Personen waren der Einladung gefolgt und versammelten sich am Friedhof bei der Abdankungshalle an einem Feuer. Pfarrerin Hesse las Texte zum Thema «Wachen und Warten». Begleitet von Erdmann Habenicht am Cornett ging die Gemeinde singend zur Kirche, wo sie die dunkle Kirche mit ihren Kerzen erhellten. In der Kirche erklang Orgelmusik, gespielt von Frithjof Habenicht, und in feierlicher Atmosphäre wurde die Auferstehung Jesu gefeiert. Im Anschluss an die Osternachtsfeier waren alle Besucher zum Grillen im Pfarrgarten eingeladen, wo der Abend gemütlich ausklang.


 

ökum. Suppentag vom 17.03.2019

Am Sonntag, den 17. März feierten die katholische und die reformierte Kirchgemeinde einen Familiengottesdienst zum Suppentag im Rahmen der ökumenischen Kampagne von Fastenopfer und Brot für alle, zu dem viele Besucherinnen und Besucher kamen. Maya Mändli und Albert Kappenthuler hatten zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der 5. Klasse einen Gottesdienst vorbereitet, in dem es um gelebte Solidarität mit Menschen des globalen Südens ging. Neben zwei stimmungsvollen Liedern hatten die 5.Klässler Plakate vorbereitet anhand derer sie von mutigen Aufbrüchen von Frauen im Süden berichteten, die ihre Rechte durchsetzen und sich für andere einsetzen. Die Schülerinnen und Schüler erzählten ausserdem von ihren Träumen, die sie angesichts der Ungerechtigkeiten in dieser Welt haben und die der Beginn einer neuen Wirklichkeit sind. Die Konfirmanden baten in den Fürbitten um ein bewusstes Konsumverhalten unsererseits und um eine Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen in den Entwicklungsländern. Nach dem Gottesdienst zog die ganze Gemeinde Richtung MZG, wo für das Suppenessen schon alles vorbereitet war. Danke sagen möchten wir für die Kollekte im Gottesdienst und beim Suppenessen, die für ein Hilfsprojekt in Kolumbien bestimmt ist. Herzlichen Dank auch an Antonia Egli für die feine Suppe und allen, die beim Suppentag geholfen haben.

Ulrike Hesse

 


Fasnachtsgottesdienst vom 03.03.2019

Eindrücke vom Fasnachtgottesdienst am 3.3.19, vorbereitet von Schülern der sechsten Klasse, zum Thema «Wer bin ich und wer würde ich gerne einmal sein?»


Weltgebetstag 01.03.2019

Am Freitag, 1. März feierten 34 Menschen miteinander  den Gottesdienst zum Weltgebetstag mit der Liturgie aus Slowenien. Sogar 5 Konfirmanden wagten das Mitgestalten. Super!  Werner Graf begleitete unsere Lieder auf dem Flügel. Danke!

Kommt, alles ist  bereit – und für alle. Gastfreundschaft wird hoch geachtet.

Nach dem Bibeltext das „Grosse Gastmahl“, den Texten und Liedern genossen wir den Potica, einen Hefering mit Nussfüllung, den Vreni Graf für uns gebacken hatte und tranken Pfefferminztee mit Honig, frischgepresste Orangen und Zitronen. Für die zwei Projekte  °Ausstieg aus Frauen – und Menschenhandel°  und °Seminar  zur Förderung und Stärkung des Selbstbewusstseins° kamen Fr. 531.20 zusammen. Herzlichen Dank für euer Mitfeiern und die Kollekte.

Verena Fässler


Sternsinger-Gottesdienst vom 06.01.2019

© 2019 ref-rehetobel.ch | All Rights Reserved